1. This site uses cookies. By continuing to use this site, you are agreeing to our use of cookies. Learn More.

hyperion+raspi3b=geht plötzlich nicht mehr?

Discussion in 'German Talk' started by taker-`, 22 January 2019.

  1. taker-`

    taker-` New Member

    Messages:
    7
    Hardware:
    RPi3, 32/64bit
    hallo,

    hatte mir vor einigen wochen mal das ambilight gebaut. habe dazu nen raspi3b mit raspbian jessi in benutzung.

    vorgegangen bin ich so ziemlich nach diesem https://hyperion-project.org/threads/raspberry-pi-3-mediacenter-hyperion-ambilight-ohne-löten.112/ vorgegangen.

    naja, hab halt alles konfiguriert usw. hat alles einwandfrei funktioniert. aufeinmal kamen probleme... es hat die farben völlig falsch angezeigt, dann gings manchmal einfach gar net, oder es flimmerte in allen farben. und plötzlich gehts dann auch mal wieder für ein paar stunden.

    das ganze (hätte ich jetzt gedacht) lässt sich auf vllt. kontaktprobleme zurückzuführen. also habe ich alles sauber verlötet. leider hat es einfach gar nix geändert. softwaremäßig ist hyperion und raspbian aufm neusten stand.

    angeschlossen ist das ganze so:

    nintendo switch, ps4, htpc, steamlink per hdmi am avr

    dann vom avr out inen hdmi splitter.

    ein kabel geht halt zum pi bzw grabber usw. und das andere dann in den arc eingang vom tv.


    habe alle verbindungen überprüft. konnte irgendwie nix feststellen.
    hatte jemand schonmal vllt. das selbe problem? kann ich irgendwie schauen, ob vllt was kaputt ist. bin jetzt auch nicht sooo der profi in sachen elektrik durchmessen usw. ne hilfestellung wäre ganz gut. [​IMG]




    vielen dank schonma [​IMG]


    //edit: achja, ich schalte alle geräte noch mit der alexa und ner smarten wifi steckdose an und aus. also wenn ich alles einschalte, dann geht htpc und tv und avr an. auch der pi. nach nem kurzen boot zeigt hyperion auch meinen eingestellten "licht rund um lauf" an und dann würde normalerweise der grabber das angezeigte bild an die leds weitergeben, also kodi hintergrund....blaue LEDs, komplett außen rum. aber das passiert dann eben nicht mehr, oder nicht immer.
     
  2. TPmodding

    TPmodding Administrator Staff Member Administrator

    Messages:
    1,040
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi2, RPi3, +Arduino, +nodeMCU/ESP8266
    der pi ist nicht dafür gedacht einfach vom strom getrennt zu werden (mit alexa die steckdose ausschalten)...das mag die microsd karte ganz und garnicht...
    kann sein das sich da die fehler einschleussen...
     
  3. taker-`

    taker-` New Member

    Messages:
    7
    Hardware:
    RPi3, 32/64bit
    ja, genau das hab ich mir dann auch gedacht [​IMG]



    habe nun den pi direkt an den strom gehängt und nur die leds bzw das netzteil davon mit an die alexa. (sollte ja so dann auch gehen?





    habe nun raspbian stretch lite neu drauf gebügelt. aber hyperion hab ich net mehr zum laufen bekommen....habe fehler in der log gefunden, gegoogelt, aber nix passendes gefunden. nun habe ich mir die neuste version von jessie gezogen, installiert und hyperion wieder draufgebügelt...selber fehler.... [​IMG]




    was kann ich denn nun da machen?


    sudo hyperion status spuckt das noch aus



    INFO: habe noch meine config hochgeladen.





    das habe ich auch mal noch versucht:

    No journal files were found.





    dann habe ich noch lsusb eingegeben:




    sieht so aus, als würde er den usb grabber net finden? ich meine mich erinnern zu können, dass er aber mal aufgelistet war. habe nun alle 4 usb anschlüsse durchgetestet und immer wieder den pi rebootet. aber der wird nich gefunden. auch in hypercon, wenn ich mir das bild holen will....kommt n fehler, dass ers eben nicht kann.


    ich bin jetzt mit meinem (sehr) wenigem linux latain am ende. hoffe jemand hat noch eine idee :)
     

    Attached Files:

  4. TPmodding

    TPmodding Administrator Staff Member Administrator

    Messages:
    1,040
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi2, RPi3, +Arduino, +nodeMCU/ESP8266
    1b71:3002 ist schon der richtige...

    mit "ls /dev" wird video0 angezeigt richtig?

    was mir einfällt ist das der usb grabber vielleicht zu wenig strom bekommt und dadurch in die knie geht bzw zu kämpfen hat...
     
  5. taker-`

    taker-` New Member

    Messages:
    7
    Hardware:
    RPi3, 32/64bit
    okey. ^^

    werde ich daheim schauen, was es anzeigt. bin zur zeit noch auf arbeit bis 22uhr.

    wie sollte ich denn den grabber dann anschließen? mit nem aktiven usb hub? oder kann man net irgendwie die spannung der usb anschlüsse erhöhen? da war doch irgendwas, wenn ich mich recht dran erinnere?


    //edit:

    habe hier gelesen, dass die logilink grabber nicht gehen sollen? meiner ging aber. oder ist das vllt. der fehler?! sollte ich mir gleich nen anderen kaufen?

    hier hab ichs gelesen: https://hyperion-project.org/wiki/II-V42L-Grabber-USB-Grabber
    und diesen habe ich gekauft: https://www.amazon.de/gp/product/B0013BXFLG/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o02__o00_s00?ie=UTF8&psc=1
    (LogiLink Audio und Video Grabber USB 2.0)

    //edit: @TPmodding hier der auszug zu "video0"


    //edit: habe es hinbekommen. ein kabel, welches von den leds zum pi geht, war defekt. habe es ausgetauscht und nun läuft alles wieder ohne probleme. :)

    danke für die hilfe
     
    Last edited: 28 January 2019