1. This site uses cookies. By continuing to use this site, you are agreeing to our use of cookies. Learn More.

LED´s zu Blass und kurzes Aufblitzen.

Discussion in 'German Talk' started by ExKanzler, 3 July 2019.

  1. ExKanzler

    ExKanzler New Member

    Messages:
    15
    Hardware:
    RPi3
    Hallo,
    Habe nun alles so einigermaßen hinbekommen.
    Allerdings blitzen auf der Linken seite hin und wieder mal ein paar LED´s auf (meist Weiß und Blau).
    Stromverorgung (Netzteil 40W 5V 8A) der LED´s am Anfang und ende.
    Verbindungen sind auch sauber.
    Jemand ne Idee woran es liegen könnte?

    Jetzt noch ne andere sache:
    Ich nutze eine VU+ 4k Duo dazu den Logitech Grabber und den 4K Spitter + Converter.
    Funktioniert soweit alles ganz gut, nur eben finde ich die LED´s (APA102) bei dem TV Bild etwas blass.
    HAbe auch schon die Sättigung in der Hyperon Software nach oben gestellt und bin mit dem Grün und dem Rot nicht ganz zufrieden was die Leuchtstärke/Sättigung angeht.
    Die Bildeinstellungen/Sättigung der FArben an meiner VU+ habe ich auf Standarteinstellungen belassen.
    Wie bekomme ich kräftigere Farben? Wäre echt über eine Hilfreiche Antwort Dankbar.
    [​IMG] http://prntscr.com/o9vqi2
     
  2. Mambojambo

    Mambojambo Member

    Messages:
    33
    Hardware:
    RPi3
    Dein Setup ist ähnlich groß wie meins. Hab 184 LEDs verbaut und habe nur an einer Stelle eingespeist und Anfang und Ende verbunden. Ich hatte auch Farbabweichungen mit Rot und Grün und verwende ebenfalls die APA102 mit einer 4K-Quelle.

    Meine Lösung:
    Gestern habe ich an allen Ecken, bei denen ich löten musste jeweils noch Strom eingespeist. Der Spannungsabfall bewirkt eine Farbveränderung je weiter die Stromquelle weg ist. Mit den zusätzlichen Einspeisungen habe ich nun eine gleichmäßige Versorgung und keine sichtbare Farbveränderung. Vielleicht ist das auch dein Problem.
     
  3. ExKanzler

    ExKanzler New Member

    Messages:
    15
    Hardware:
    RPi3
    ohje, nochmal die kiste ab von der Wand.
    Gut, habe alles schön versiegelt an den Lötpunkten, werde da wohl die Pins davor mit strom verorgen müssen.
    MAch ich am Wochenende.
    Danke erstmal und ich werde berichten.....
     
  4. IronSteel

    IronSteel New Member

    Messages:
    14
    Hardware:
    RPi3
    Hängen Raspberry Pi und der LED Streifen an einem Netzteil oder hast du zwei Netzteile (eins für den LED Streifen und ein weiteres für den Pi)?

    Beim Betrieb mit zwei Netzteilen kam es bei mir auch zu Flimmern.

    Gruß
    Jan
     
  5. ExKanzler

    ExKanzler New Member

    Messages:
    15
    Hardware:
    RPi3
    Na Flimmern habe ich ja nicht, nur eben das aufblitzen auf der Linken seite des Strips.
    Und ja, Sie hängen an einem Netzteil (Verteilersteckdose)
     
  6. IronSteel

    IronSteel New Member

    Messages:
    14
    Hardware:
    RPi3
    „Verteilersteckdose“ Das reicht nicht...
     
  7. ExKanzler

    ExKanzler New Member

    Messages:
    15
    Hardware:
    RPi3
    na wo soll ich denn die Netzteile /Stromversorgung 220V sonst reinstecken?
     
  8. IronSteel

    IronSteel New Member

    Messages:
    14
    Hardware:
    RPi3
    Ich habe das Mini-USB Kabel vom Pi abgeschnitten und mit an das Netzteil von den LED Streifen gehängt.
     
  9. Mambojambo

    Mambojambo Member

    Messages:
    33
    Hardware:
    RPi3
    Das muss ich auch mal probieren. Bei mir flimmert es auch. Ich bemerke es nur aus dem peripheren Blickfeld, aber ich merke es.
     
  10. IronSteel

    IronSteel New Member

    Messages:
    14
    Hardware:
    RPi3
  11. ExKanzler

    ExKanzler New Member

    Messages:
    15
    Hardware:
    RPi3
    noch ne frage a Rande, euer Raspberry wie wird es mit Strom versorgt? Bin am überlegen ob ich men Raspberry einfach an ein USB Port vom Tv mit dranhänge weil ich da nen USB Port mit 900mA habe, was ja ausreichen sollte.

    Zweck der sache ist wenn man Tv ausmacht das auch der Raspberry mit ausgeht :)
    Leds habe ich mit nen an/aus-Schalter versehen das die nicht ständig leuchten.
     
    Last edited: 6 July 2019
  12. Mambojambo

    Mambojambo Member

    Messages:
    33
    Hardware:
    RPi3
    Hab meinen PI an einem 5V 3A Netzteil. Das LED Netzteil und der PI hängen an einer WLAN Steckdose mit Sprachsteuerung.

    0.9A könnten je nach OS für den PI zu wenig sein.
     
  13. Paulchen-Panther

    Paulchen-Panther Active Member Developer

    Messages:
    268
    auf jeden fall zu wenig
     
    • Like Like x 1
  14. ExKanzler

    ExKanzler New Member

    Messages:
    15
    Hardware:
    RPi3
    So als erste mal recht Herzlichen Dank für die vielen guten vorschläge :)
    Nun funktioniert alles wie es sollte.
    1.) Raspberry habe ich wie hier beschrieben mit an das LED stromnetzt gehängt (wobei ich mir nicht sicher bin ob das die optimale lösung ist da er sich schon zweimal aufgehängt hat, nur eben gerade keine Lust mehr nochmal den Tv abzuhängen).
    2.) den Tv habe ich mal an eine andere Steckdose gehangen.
    3.) die etwas blassen Farrben habe ich dadurch gelöst das ich die Farbsättigung am Sat-Reciever etwas nach oben genommen habe und am Tv dann wieder etwas verringert.

    Strömversorgung der LED´s nach wie vor am anfang und ende versorgt.
     
    • Like Like x 1
  15. ExKanzler

    ExKanzler New Member

    Messages:
    15
    Hardware:
    RPi3
    @Mambojambo, hast du LES und Netzteil an einem Netzteil? Bin am überlegen ob ich beides an mein (Netzteil 40W 5V 8A) Netzteil hänge.
     
  16. Paulchen-Panther

    Paulchen-Panther Active Member Developer

    Messages:
    268
    4 mal das Wort Netzteil in 2 Sätzen. Respekt. ;)
     
    • Like Like x 1
  17. Mambojambo

    Mambojambo Member

    Messages:
    33
    Hardware:
    RPi3
    Nein, habe den Raspi extra und die LEDs an einem 5V 8A Netzteil. Bei 184 LEDs hat das gerade noch hin.
     
    • Like Like x 1