1. This site uses cookies. By continuing to use this site, you are agreeing to our use of cookies. Learn More.

Problem with Raspberry Pi APA102C

Discussion in 'German Talk' started by Roland W, 25 February 2019.

  1. Roland W

    Roland W New Member

    Messages:
    25
    Hardware:
    RPi3, +PhilipsHue
    Hi,

    inzwischen leuchten die LEDs wenn sie nur an der Stromquelle hängen - am Raspi(3B) über GPIO (alle Pins nur nicht 5V) und auch über den USB Converter von Lightberry leuchten die Leds nicht mehr.
    Zum Testen habe ich nur ein LED Stripe mit 26 LED verwendet. Über Hyperion lightberry Setup müsste eigentlich der "Regenbogen" zu sehen sein - es kommt aber nichts.

    Welche Fehlerursachen kann es haben?
    Bin etwas überfragt - da ich erst dachte es liegt am Converter - da es aber auch über GPIO nicht funkt wundert es mich etwas....
    Wie kann ich mit OpenElec die LEDs testen.
    Bin etwas mit dem Latein am Ende, da die Verbindung irgendwie schon da sein muss, sonst würden die Dinger ja nicht aufhören zu leuchten, wenn sie angeschlossen sind.
     
  2. Roland W

    Roland W New Member

    Messages:
    25
    Hardware:
    RPi3, +PhilipsHue
    Question 2:
    Macht es Sinn das Lightberry Image zu nehmen oder OpenElec + hyperion manuell zu installieren?
     
  3. Roland W

    Roland W New Member

    Messages:
    25
    Hardware:
    RPi3, +PhilipsHue
    LibreELEC:~ # cd logfiles

    LibreELEC:~/logfiles # ls

    hyperion.log

    LibreELEC:~/logfiles # ls hyperion.log

    hyperion.log

    LibreELEC:~/logfiles #

    LibreELEC:~/logfiles # nano hyperion.log


    GNU nano 2.5.3 File: hyperion.log


    EFFECTENGINE INFO: Initializing Python interpreter

    INFO: Hyperion started and initialised

    INFO: Boot sequence 'Rainbow swirl fast' EFFECTENGINE INFO: run effect Rainbow $

    BLACKBORDER INFO: threshold set to 0.1 (26)

    BLACKBORDER INFO: mode:default

    started

    INFO: Kodi checker created and started

    INFO: Json server created and started on port 19444

    INFO: Proto server created and started on port 19445

    DISPMANXGRABBER INFO: Display opened with resolution: 1920x1080

    BLACKBORDER INFO: threshold set to 0.1 (26)

    BLACKBORDER INFO: mode:default

    INFO: Frame grabber created and started

    Opening UART: /dev/ttyACM0

    Unable to open RS232 device (IO Exception (2): No such file or directory, file $

    Device blocked for 3000 ms

    KODICHECK ERROR: Kodi Connection error (0)

    EFFECTENGINE INFO: effect finished

    Device unblocked


    ^G Get Help ^O Write Out ^W Where Is ^K Cut Text ^J Justify ^C Cur Pos

    ^X Exit ^R Read File ^\ Replace ^U Uncut Text^T To Spell ^_ Go To Line
     
  4. TPmodding

    TPmodding Administrator Staff Member Administrator

    Messages:
    1,259
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi2, RPi3, +Arduino, +nodeMCU/ESP8266
    hast du das lightberry pack gekauft?
     
  5. Roland W

    Roland W New Member

    Messages:
    25
    Hardware:
    RPi3, +PhilipsHue
    Hallo TPmodding, nein nur HDMI 4.2 Kit und den Converter - wobei ich aktuell einfach nur über GPIO direkt verbinden möchte und es mir noch gar nicht um die Bildübertragung geht. Aber selbst da funkt leider nichts....
     
  6. TPmodding

    TPmodding Administrator Staff Member Administrator

    Messages:
    1,259
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi2, RPi3, +Arduino, +nodeMCU/ESP8266
    du sagst gpio und im log steht "Opening UART: /dev/ttyACM0" also ein arduino etc...zumal hast du viel zu wenig infos angegeben, raten hab ich nie gemocht
     
  7. Roland W

    Roland W New Member

    Messages:
    25
    Hardware:
    RPi3, +PhilipsHue
    Hallo wundert mich - habe bei der Lightberry config Manager Aktion APA102 GPIO angegeben.
    Was müsste dort stehen? Und welche Pins nehme ich bzw. wo kann ich die Pins manuell definieren. Langfristig soll es über den Lightberry USB Converter laufen - der war aber noch nie angeschlossen daher kann das System da eigentlich nichts komisch eingetragen haben.
    Ob in dem HDMI 4.2 Converter ein Arduino verendet weiß ich nicht. Hatte den auch einmal angeschlossen - sollte aber für den "Rainbow" und dem steuern erstmal keinerlei einfluss haben, da der HDMI 4.2 nur für das Bild von der Quelle relevant ist.
     
  8. Roland W

    Roland W New Member

    Messages:
    25
    Hardware:
    RPi3, +PhilipsHue
    Komponenten sind wie im Anhang - wie gesagt wollte erstmal das es leuchtet und so tut als ob es nur 26 LED sind über Kodi direkt -> dann erst um externe Quellen kümmern - ohne den USB Converter im ersten Schritt sondern direkt über GPIO.

    Please Help :( und wenn es erstmal ist welche Infos sinnvoll wären
     

    Attached Files:

  9. Roland W

    Roland W New Member

    Messages:
    25
    Hardware:
    RPi3, +PhilipsHue
    Ok war wohl irgendwie ein Problem mit GND.
    Nun leuchten sie...es kommt auch Art Rainbow (sofern man das mit 26 LED beurteilen kann). Nur über HDMI 4.2 stimmt die Farbe bei komplett blauen bild immer nur kurz..dann flackern wieder alle Led und ändern wild die Farbe bis irgendwann wieder die Farbe blau kommt (blau da Kodi...). Ist die Quelle aus verselbstständigen sich die LEd ebenfalls.
     
  10. Roland W

    Roland W New Member

    Messages:
    25
    Hardware:
    RPi3, +PhilipsHue


    habe es abgefilmt..video startet wie ungefähr das Bild ist ud auf Basis der Verteilung...dann eskalieren die LEDs wild bis es wieder passt.