1. This site uses cookies. By continuing to use this site, you are agreeing to our use of cookies. Learn More.

Ambilight mit Dolby Vision

Discussion in 'German Talk' started by DayOne, 19 November 2020 at 22:45.

  1. DayOne

    DayOne New Member

    Messages:
    11
    Last edited: 19 November 2020 at 22:58
  2. jochenf

    jochenf Active Member

    Messages:
    154
    Hi,


    bezüglich DV sieht es meines Wissens leider schlecht aus. Mein hdfury Vertex kann zwar DV entgegennehmen und dem Grabber ein Bild zu spielen, während am 2. Ausgang DV zum TV weitergeleitet wird. Das am Grabber ankommende Bild weißt leider einen massiven Lila Stich auf. Also nix sinnvolles, was zur LED-Ansteuerung ausgewertet werden kann. "Normales" HDR funktioniert über die Sättigungs-Anpassung mittels v4l-ctl bei mir porblemlos.
    Ob ein DIVA oder Vertex 2 das besser hinbekommt, kann ich leider nicht sagen. Wenn ich mich richtig entsinne, hat die Diva, die nebenbei auch selbst LED`s ansteuern kann, allerdings das gleiche Problem. Müsstest du im Netz mal selbst recherchieren, ob es damit ginge. Wie sinnvoll es wäre, dafür hunderte Euro auszugeben, steht auf einem anderen Blatt.


    Grüße
    Micha
     
  3. hopfinger

    hopfinger New Member

    Messages:
    8
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi2, RPi3
    Reines Dolby Vision funktioniert nicht. Es gibt aber ein Workaround für die Vertex mit einem LLDV Edid. Das Low Latency Dolby Vision ist ein HDR10 Bild aus den Metadaten von DV.

    Meine Vertex gibt nun einmal das volle Eingangssignal vom Apple Tv 4k durch an den TV und einmal 1080p 444 an den Hdmi Grabber.

    So läuft mein Ambilight schon über ein Jahr ohne Probleme.
     
  4. e.cubas84

    e.cubas84 New Member

    Messages:
    4
    Hardware:
    RPi3
    hola puedes poner tu configuracion en vertex
     
  5. DayOne

    DayOne New Member

    Messages:
    11
    Gibt es kein Gerät wo ich mir so ein Splitter sparen kann? Gesplittet wird es ja von meinen Receiver.