1. This site uses cookies. By continuing to use this site, you are agreeing to our use of cookies. Learn More.

Hyperion mit 4k Grabber

Discussion in 'German Talk' started by Hadea, 2 July 2019.

  1. Cosmicbase

    Cosmicbase Member

    Messages:
    282
    Hardware:
    RPi3, +Arduino
    Ich möchte gerne mal eine Frage in die Runde werfen mit welchen Einstellungen Ihr eure Grabber fährt und welche fps?

    Hier meine Daten:

    LibreELEC:~ # v4l2-ctl --all
    Driver Info (not using libv4l2):
    Driver name : uvcvideo
    Card type : FHD Capture: FHD Capture
    Bus info : usb-0000:01:00.0-1.1
    Driver version: 4.19.106
    Capabilities : 0x84A00001
    Video Capture
    Metadata Capture
    Streaming
    Extended Pix Format
    Device Capabilities
    Device Caps : 0x04200001
    Video Capture
    Streaming
    Extended Pix Format
    Priority: 2
    Video input : 0 (Camera 1: ok)
    Format Video Capture:
    Width/Height : 1280/720
    Pixel Format : 'MJPG'
    Field : None
    Bytes per Line : 0
    Size Image : 1843200
    Colorspace : sRGB
    Transfer Function : Default (maps to sRGB)
    YCbCr/HSV Encoding: Default (maps to ITU-R 601)
    Quantization : Default (maps to Full Range)
    Flags :
    Crop Capability Video Capture:
    Bounds : Left 0, Top 0, Width 1280, Height 720
    Default : Left 0, Top 0, Width 1280, Height 720
    Pixel Aspect: 1/1
    Selection: crop_default, Left 0, Top 0, Width 1280, Height 720
    Selection: crop_bounds, Left 0, Top 0, Width 1280, Height 720
    Streaming Parameters Video Capture:
    Capabilities : timeperframe
    Frames per second: 30.000 (30/1)
    Read buffers : 0
    brightness 0x00980900 (int) : min=0 max=255 step=1 default=128 value=128
    contrast 0x00980901 (int) : min=0 max=255 step=1 default=128 value=165
    saturation 0x00980902 (int) : min=0 max=255 step=1 default=128 value=135
    hue 0x00980903 (int) : min=-32 max=31 step=1 default=0 value=0
    LibreELEC:~ #
     
    Last edited: 28 March 2020
  2. frodo

    frodo New Member

    Messages:
    6
    Hardware:
    RPi3, +PhilipsHue
    Ich habe bei mir in den letzten Tagen mal wieder mit HyerionNG herumgespielt, der Hintergrunf war das es auf einmal nicht mehr ging bzw. die Farben gar nicht mehr dem entsprochen haben was auf dem Fernseher zu sehen war.
    Meine erste Analyse war das wohl mein HDMI zu AV Converter defekt ist, ein 2160p Gerät. Tatsächlich lag es aber daran das ich vor kurzem mein AppleTV auf Dolby Vision umgestellt habe.

    Meine Hardware ist ein HD Fury Vertex der auf 1080p60 herunterscalierte, dies führt dazu das auch HDR Inhalte nur noch Farbchaos hatte nach dem ich gestern längere Zeit damit gespielt habe konnte ich zumindest für 4KHDR Inhalte das Ambilight wieder voll funktionsfähig bekommen. Hierzu habe ich in den Custom Einstellungen die Ausgabe der Farben auf 8 Bit begrenzt und Scaliere mit em Vertex auf Custom/GUI.

    Sobald ich das AppelTV auf 4K Dolby Vision umstelle ist es damit vorbei, die Farben sind dann nur noch hell lila/gün und das Bild das aus dem HDMI2AV Converter herrauskommt ist für nichts mehr zu gebrauchen.

    Bisher hatte ich HyperionNG von 2017 bei mir im Einsatz was problemlas mit PAL vom HDMI2AV Converter zurechtkam, nun habe ich auf die aktuelle Version umgestellt was ziemlich viel rbeit war da die Konfiguration der Frühe Alpha Version nicht verwendet wird. Nach dem ich die Farben kalibiert hatte bekam ich aber nur sporadisch Farben zustande, durch den Hinweis in einem anderen Beitrag des Forums hae ich nun den HDMI Converter und die Konfiguration auf NTSC umgestellt, warum das nötig ist wissen sicherlich die Entwickler, ich tippe auf einen Bug.

    Welche HDMI zu USB Grabber der auch mit Doby Vision und HDR Farben zurechtkommt könnt ihr empfehlen, die in den Beiträgen zuvorgenannten sind alle nicht verfügbar. Oder kennt ihr eine andere Lösung wie man 4K Dolby Vision aufbereiten kann das Hyperion damit zurecht kommt?
     
  3. TommysProject

    TommysProject New Member

    Messages:
    8
    Ich würde mich gerne der Frage anschließen:
    Welche Hardware funktioniert mit HDR und 4k, sodass ich mein Raspberry mal mit der aktuellen Bildtechnik versorgen kann

    Mit freundlichen Grüßen,
     
  4. frodo

    frodo New Member

    Messages:
    6
    Hardware:
    RPi3, +PhilipsHue
    Was geht ist wohl HDFury Diva oder HDFury Vertex in Kombination mit HDFury X4, wobei beide Varianten auch gleich selbst als Ambilight ohne Hyperion verwendet werden können. Die Preise sind aber für beides happig, Diva ca. 450 - 540 € je nach dem ob mit Ambilight (56 oder 112 LEDs) oder ohne. Das X4 für 250 € ohne Ambilight ist nicht lieferbar und auch viel zu teuer für die veraltete Hardware.
    Jetzt wieder soviel Geld zu zahlen und meine vorhandene Konfiguration komplett oder größten Teils zu ersetzen ist nicht wirklich optimal. :crying:

    Auf Discord habe ich nachgefragt ob das HDFury Vertex nicht auch die Möglichkeit besitzt beim Downscaling auf SDR zu reduzieren. Viel Hoffnung habe ich aber nicht. :unsure:

    Auf Dauer ist es für mich zumindest keine Lösung meine Video Ausgabe auf 4K SDR zu begrenzen. :(