1. This site uses cookies. By continuing to use this site, you are agreeing to our use of cookies. Learn More.

Hyperion.ng auf Xbian

Discussion in 'German Talk' started by Cosmicbase, 10 November 2019.

  1. Cosmicbase

    Cosmicbase Member

    Messages:
    102
    Hardware:
    RPi3, +Arduino
    Hallo Leute, nachdem ja bekanntermaßen das Hyperion.ng noch nicht auf allen Systemen läuft, aber wohl auf Raspbian und OSMC stelle ich mal die Frage in Raum ob es bei Xbian auch läuft?

    Xbian bassiert ja auf Raspbian aber bringt aber wie OSMC eine eigene XBMC Oberfläche mit.

    Vorteil von Xbian: -
    Klein, leicht, schnell und aktuell
    RPi4 Support mit aktueller Testversion

    Nachteil: Alles noch in Beta, weil Community und Dev recht klein


    https://hyperion-project.org/thread...-failed-to-open-device.4336/page-3#post-17149

    Es sollte daher möglich sein hyperion.ng nach der HowTo von @Paulchen-Panther funktioneren.

    Wenn ich mich täusche oder etwas dazu oder weg gehört bitte um Tips und Anregungen.
     
  2. Cosmicbase

    Cosmicbase Member

    Messages:
    102
    Hardware:
    RPi3, +Arduino
    Habe xbian mal auf mein RPi aufgesetzt und muss sagen das der Rpi3B+ jetzt echt abgeht.
    Nur wenn ich nach der o.g. HowTo Hyperion.ng installiere zerschießt es mir Kodi.
    Ich kann nicht mehr durchstarten, weil beim Splash Screen Kodi hängen bleibt und dann die Meldung kommt "stopping Kodi". Er fällt dann in die Kommandozeilen Login zurück.

    Schade, denn beim installieren gab es keine Probleme, lediglich mit dem Schritt passt was nicht.

    Schritt 4:
    Ihr habt euer Heißgetränk bestimmt schon ausgetrunken?!?:)
    Kommen wir nun zum automatisierten ausführen (Dienst) von Hyperion.NG.
    Mit folgendem Befehl (unter Putty) erstellt ihr eine neue Datei namens hyperion.service unter /lib/systemd/system/
    Code:
    sudo nano /lib/systemd/system/hyperion.service
    ...und fügt folgenden Inhalt darin ein.
    Code:
    [Unit]
    Description=Hyperion ambient light systemd service
    After=network.target

    [Service]
    ExecStart=/usr/local/bin/hyperiond
    WorkingDirectory=/usr/local/share/hyperion/bin
    User=osmc
    TimeoutStopSec=5
    KillMode=mixed
    Restart=on-failure
    RestartSec=2

    [Install]
    WantedBy=multi-user.target
    edit:Abspeichern (Strg + o) und benden (Strg + x) von nano nicht vergessen.

    Zum Schluß startet ihr noch den systemd Dienst neu und den Hyperion.NG Dienst aktiviert/startet ihr.

    Code:
    sudo systemctl daemon-reload
    sudo systemctl enable hyperion.service
    sudo systemctl start hyperion.service

    Wäre der Einsatz von Xbian und Hyperion.ng möglich ohne das Kodi ein Todesschuss bekommt?
    Wenn ich hyperiond manuell starte komme ich auf die WebUi. Das wäre ja schon mal gut.