1. This site uses cookies. By continuing to use this site, you are agreeing to our use of cookies. Learn More.

SOLVED Mein 4K Setup RP4 und Hyperion NG

Discussion in 'German Talk' started by eRDwOw, 4 January 2021.

  1. pclin

    pclin Active Member

    Messages:
    589
    Hardware:
    +nodeMCU/ESP8266
    Hier ein Bild von einem User, er hat das selbst gebaut.
    Das hier ist ein Karatelight mit unmengen Kabeln..., aber um sich mal eine Idee zu holen ist das schon ganz gut.
    Man sieht auch gut wie das dann an die VESA Gewinde verschraubt ist.
    Das ganze geht auch mit einer Wandhalterung zu kombinieren.

    Ich würde vermutlich die Aluleisten für die Stripes als T Stücke auslegen, um Verwindungen vorzubeugen, wobei das auf dem Bild schon gut aussieht.

    gruß pclin
     

    Attached Files:

    • Agree Agree x 1
  2. eRDwOw

    eRDwOw Member

    Messages:
    56
    Hardware:
    +nodeMCU/ESP8266
    Das ist definitiv NUR reine Veranschaulichung

    die Idee sehr gut schaut nett aus aber diese Kabel - und ich hasse Kabel - geht gar nicht.

    wie hast es DU denn bei dir?


    Ich werde mir eine komplette Überlegung machen...

    vllt bau ich mir sowas mit den Profilen.

    Was haltest von der Idee die Profile defisieren zu lassen mit Milchglas darüber.

    Moder sollten die LEDs schon in natura ohne Verblendung an die wand leichten ?!
     
  3. pclin

    pclin Active Member

    Messages:
    589
    Hardware:
    +nodeMCU/ESP8266
    Ich habe meine direkt auf den LG geklebt.
    Der LG ist ganz gut geeignet, glatte ALU Rückwand, keine Wärmeentwicklung und bis auf den unteren Teil wenig Wölbung.
    Bereue es aber jetzt schon da ich bald umziehen muss...
    Und die Ideen kamen erst später. ;)

    Ich habe die Stripes mal gewechselt (waren mal ein anderer Typ), man bekommt die Stripes wieder abgezogen, die Klebereste bleiben aber für immer.

    gruß pclin
     
  4. eRDwOw

    eRDwOw Member

    Messages:
    56
    Hardware:
    +nodeMCU/ESP8266
    Ja bei meinem LG CX OLED 55" 2020 ist es auch Alu und keine Wärmeentwicklung.

    Schau dir mal meinen an:
    unnamed (3).jpg

    Ich hab nur nen kleinen Sprung den ich machen muss und dafür würd ich die leds cutten und sauber verlöten.

    Was meinst du?

    60 LEDS / M, Oben Durchgehend - Links und rechts schön im Eck ganz knapp verlöten und (Wie ist das, leitet die Alu Verkleidung nicht wenn da ein Kontakt den TV berührt?), dann den LED cutten und nen Sprung auf wie Wölbung machen und wieder löten, dann unten wieder komplett durchziehen und in der Mitte 2x 5v und GND - FERTIG?

    Das is er von hinten:

    [​IMG]
     
  5. pclin

    pclin Active Member

    Messages:
    589
    Hardware:
    +nodeMCU/ESP8266
    Das wäre für mich ein Fall für die Rahmen Lösung, für ein High End Ambilight. ;)
    Das sind ca. 3.5 cm und dann noch die Wölbung am Rand.

    Alu Verkleidung muss gegen alle Kontakte Isoliert werden, genauso natürlich bei Aluleisten für den Rahmen.

    gruß pclin
     
  6. eRDwOw

    eRDwOw Member

    Messages:
    56
    Hardware:
    +nodeMCU/ESP8266
    Und für ein MidEND Ambilight?
     
  7. pclin

    pclin Active Member

    Messages:
    589
    Hardware:
    +nodeMCU/ESP8266
    Hast du doch schon selbst in Post #64 beschrieben. ;)

    gruß pclin
     
  8. eRDwOw

    eRDwOw Member

    Messages:
    56
    Hardware:
    +nodeMCU/ESP8266
    Hmmmm,

    Ich überleg ma noch :)

    N8..
     
  9. eRDwOw

    eRDwOw Member

    Messages:
    56
    Hardware:
    +nodeMCU/ESP8266
    Kurze Frage:

    upload_2021-1-11_7-4-49.png

    Wie hoch kann ich hier gehen bei Max current?

    da war empfänglich iwas mit 895 mA - ich hatte jetzt dann mal 2000 mA und finde wenn es heller ist echt schöner.

    Mein Netzteil hat 5V 10A 55 W..

    Kann ich hier schon höher gehen ?
     
  10. Bub4

    Bub4 Active Member

    Messages:
    127
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi3, +Arduino, +nodeMCU/ESP8266
    Hi @eRDwOw - die Funktion dient dazu WLED im Falle eines zu schwachen PSUs zu begrenzen. Ich habe eine 4A PSU bei 80+ LEDs, was zu schwach ist. Deshalb habe ich WLED auf 3900mA abgegrenzt.

    Thema Rahmen: Ich habe im Baumarkt eine Birke Multiplex Platte gekauft und an den Rändern Dreieck-Leisten verschraubt, um einen Abstrahlwinkel zu erzielen. Der Winkel hat in meinem Fall schon nochmal einiges gebracht! Das ganze habe ich dann in der Wandfarbe weiß gestrichen (mein OLED ist auch weiß).
    siehe https://hyperion-project.org/threads/simple-setup-x86-two-wled.10934/
    ...als Anregung...
    Eine Metallösung ist zwecks Kühlung ggf. besser. Hatte vorher auch ein Lösung mit Metall Profilen -> meine Umsetzung war aber eher dürftig und ich habe daher beim upgrade auf Holz umgestellt.
     

    Attached Files:

    • Like Like x 2
  11. eRDwOw

    eRDwOw Member

    Messages:
    56
    Hardware:
    +nodeMCU/ESP8266
    Hi und danke für deine Antwort,

    Das bedeutet in meinem Fall ich kann da gerne aufdrehen?

    so 5000 mA oder mehr?
     
    • Agree Agree x 1
  12. eRDwOw

    eRDwOw Member

    Messages:
    56
    Hardware:
    +nodeMCU/ESP8266
    Schaut ja spitze aus deine Idee..

    Und ich denke auch selber zum nachbauen etwas einfacher als ne Metalllösung.

    Ich glaub wir haben den gleichen TV Aufbau von hinten..

    Das bedeutet: einfach ne platte in den Maßen (bei 55" TV etwa 54" Platte)? mit 45° Holzwinkel damit die LEDS nicht gerade auf die Wand strahjlen sondern in einem 45° Grad Winkel?

    Wie hast du das verbunden mit der Vesahalterung - ich habe leider ne Rigipswand und bin sehr stolz das der TV so haltet.

    Wie hast du die platte verbunden verbaut?
     
  13. eRDwOw

    eRDwOw Member

    Messages:
    56
    Hardware:
    +nodeMCU/ESP8266
    @wladi @pclin

    Erstmal ein kleines Hardwareupdate:

    Nach erfolgreichem Test mit:

    upload_2021-1-11_14-2-31.png

    https://www.amazon.de/gp/product/B07VS6X6S9/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o04_s01?ie=UTF8&psc=1

    ezcap.jpg

    ist es möglich DRM geschützte Inhalte zu sehen.
    Somit benötigt man keinen Splitter sondern nur noch einen Switch um mehrere Quellen abspielen zu können - der sollte natürlich dann das selbe können wie der Splitter/Grabber..

    Ich glaube CRC war auch möglich, weil mein TV dies erkannt hat und mir vorgeschlagen hatte meine Fernbedienung anzulernen. Habe es nicht eingestellt aber ansonsten nutze ich es ohne Ambilight.

    Ich konnte in Kombination mit dieser HW erfolgreich das Ambilight nutzen.

    Fire-TV erkennt automatisch die HW und zeigt beim Abspielen wie z.B. einer Netflix Serie das Format an (in meinem falle konnte er HDR abspielen) und der TV hatte dieses Format auch erkannt zeigte es rechts oben an und hat es abgespielt.

    Der Fire-TV ist die Lite Edition, kein 4K, werde aber jetzt dann umrüsten.

    Ich spielte Amazon Prime, Netflix, und TVNOW Filme/Serien ab die definitiv DRM-Schutz besitzen.
    Alles ohne Probleme wie @wladi auch berichtet hatte.

    Ich hoffe euch ist die Info was Wert :) für den einen oder anderen :)
     
    • Like Like x 2
  14. DayOne

    DayOne Member

    Messages:
    143
    [​IMG]

    So hab ich es an meinem TV. Ich hab so eckverbinder genommen die ich allerdings trotzdem gelötet habe.

    [​IMG]

    Das ist mein alter den hat jetzt mein Sohnemann. Ich bin ganz ehrlich die LEDs sind wesentlich besser als ein Led Band. Den Abstrahlwinkel und die Reichweite schaffen die SMD LEDs halt nicht. Aber ist wesentlich mehr Arbeit.
     
    • Like Like x 1
  15. Bub4

    Bub4 Active Member

    Messages:
    127
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi3, +Arduino, +nodeMCU/ESP8266
    ich habe diese Wandhalterung gekauft und die Multiplex Platte einfach zwischen TV und Vesa Halterung geflanscht. Distanzhülsen lagen der Wandhalterung bei.

    Aufgrund des Gewichts hatte ich mich für Birke 8mm Multiplex entschieden. Das wiegt fast nichts. Einziger Nachteil war, dass die Platte etwas verzogen war und die Wingelhölzer das nicht ganz korrigiert haben. Sieht man aber nicht sonderlich im Ambilight betrieb. Darauf solltest Du achten bzw. dem Mensch im Baumarkt sagen, dass er darauf achten soll. Ich hatte die Maße des TVs genommen und von jeder Seite 2cm abgezogen. Im Baumarkt sägen Sie das dann auf Maß zu. Wenn Du dann noch eine Gehrungssäge hernimmst, läuft das an den Ecken auch sauber zusammen und mit den 60LED/meter, kommst Du auch weiter in die Ecken, sodass diese besser beleuchtet sind. Die 45° fand ich - wie gesagt - merklich besser bei meinem LED abstand zur Wand. Ab einem gewissen Abstand relativiert sich das aber. Ich schätze >7-10cm.

    DayOnes Lösung ist auch sehr praktikabel und einfach -> ich hatte bei meiner Brettlösung aber im Hinterkopf, dass ich Pech mit Hardware habe und ich das ganze einfach übertragen können wollte, wenn der TV verreckt.
     
    • Like Like x 1
  16. Flens

    Flens New Member

    Messages:
    4
    Hardware:
    +nodeMCU/ESP8266
    Hallo und erstmal Glückwunsch zu deinem Setup! @eRDwOw
    Ich lese schon eine Weile mit und wollte mir nun ein sehr ähnliches Setup zulegen, bestehend aus RPI3 + Feintech 1201 Splitter und nem günstigen Grabber.
    Das Ganze soll auch einen SK6812 RGBW mit WLED ansprechen.

    Nun lese ich aber das du mit Ezcap 269 keinerlei Probleme bezüglich RPI4 und vor allem DRM hast. (Bei mir kommt auch ein FireTV 4K Stick zum Einsatz)

    Meint ihr das wäre das bessere Setup, anstatt das mit dem RPI3+Splitter&Grabber, preislich wäre da jetzt kein großer Unterschied.
    Hat das mit dem Ezcap irgendwelche Vor-oder Nachteile?
    Habe gelesen das der RPI4 mit Hyperion mal zicken machen kann...
    LG
     
    • Like Like x 1
  17. eRDwOw

    eRDwOw Member

    Messages:
    56
    Hardware:
    +nodeMCU/ESP8266
    Hi Flens,

    mein Setup ist noch nicht mal fertig, jedoch ist aufgrund der unterschiedlichen Ansprüche von uns allen und der unterschiedlichen HW immer eins wichtig:

    LEARNING BY DOING :)

    Ich würde in diesem speziellen Bereich wo alles DIY ist, selber meine Erfahrung sammeln - ich denke auch, wichtig ist das Verständnis dafür.

    Das man erstmal versteht was welche Komponente denn so alles macht - von der HW bis hin zur Software.
    Ich persönlich habe mir erstmal am PC oben provisorisch einen Streifen hin geklebt und mein Ziel war, diesen Streifen Ambilight fähig zu machen.

    Dazu kommt zu verstehen wie die Software arbeitet, was jede Einstellung für Auswirkungen hat war mir sehr wichtig.
    Viele Wege führen nach Rom, der eine nimmt ne Platte, der andere baut die Strips direkt an den TV - der eine hat 60LEDS/m der andere 30LEDS/m, jeder nimmt meiner Meinung auch anders Farben und Licht unterschiedlich wahr.

    Mit den Erfahrungen die ich mit den netten Usern hier sammeln und austauschen konnte, habe ich mein Wissen schon ganz schön pushen können um am Ende "MEIN Setup" mir zu erstellen.

    Natürlich ist es mit EZCAP269 und DRM bis jetzt bei mir heute ohne Probleme gelaufen - ich spreche jetzt hier von keinem Langzeittest - sondern von einer Stunde.

    Deine Hardwareliste wäre dann:

    - SK6812 RGBW 60LEDS/m
    - EZCAP269 https://www.amazon.de/gp/product/B07VS6X6S9/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o04_s01?ie=UTF8&psc=1
    - LEICKE 5V 10A 50W Power Supply für SK6812 https://www.amazon.de/gp/product/B07YVBHH6K/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o02_s00?ie=UTF8&psc=1
    - Kuman 120pcs Multicolored 40pin Male to Female https://www.amazon.de/gp/product/B01BV3Z342/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o04_s01?ie=UTF8&psc=1
    - DELOCK Adapter Terminalblock > DC 2,5 x 5,5mm Buchse https://www.amazon.de/gp/product/B00E8CURKO/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o04_s05?ie=UTF8&psc=1
    - AZDelivery NodeMCU Amica Modul V2 ESP8266 https://www.amazon.de/gp/product/B06Y1LZLLY/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o06_s00?ie=UTF8&psc=1
    - und was du sonst noch so brauchst an Kabelzeug ....

    Ich denke den Rest musst du selber rausfinden und basteln :)..

    Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

    Fang an und berichte von deiner Erfahrung :)

    LG Michi
     
    • Like Like x 1
  18. wladi

    wladi Member

    Messages:
    38
    Hardware:
    RPi3
    Du hast sber noch kein 4K Inhalt abgespielt, oder? Weil HD Inhalte glaube ich werden mit HDCP 1.4 oder 2.0 (??) übertragen und nur 4k Inhalte mit HDCP2.2. Pclin, glaube ich, meinte dass HDCP 2.2 nicht unterstützt wird. Kann aber sein, dass ich mich irre.
     
    • Like Like x 1
  19. eRDwOw

    eRDwOw Member

    Messages:
    56
    Hardware:
    +nodeMCU/ESP8266
    Ich habe HDR abgespielt - bzw. das hat er mir in Netflix und Co. Angezeigt und dann auch der TV.

    Ich sagte ja, ich habe die LITE Version vom Fire-TV und kein 4k..

    Hier kann man auch etwas darüber erfahren und fand ich ganz interessant.

    https://www.4kfilme.de/hdcp-2-2/
     
  20. Flens

    Flens New Member

    Messages:
    4
    Hardware:
    +nodeMCU/ESP8266
    Hey vielen Dank für deine Mühe, echt nett von dir :)

    Eine Einkaufsliste habe ich mir tatsächlich auch schon gemacht und auch bereits den SK6812 RGBW 60LEDs bestellt.
    Ich bin mir halt nur nicht sicher ob ich zum Raspberry 4 greifen soll oder auf Nummer sicher mit dem 3er gehen soll. Man liest da ja so einiges, jedoch scheint es bei dir ja problemlos zu laufen.

    Ich denke ich würde auch zunächst erstmal zu einem günstigen Grabber greifen um das mal zu testen, aber das mit dem Ezcap269 klang schon interessant, zumal ich mir damit auch den Splitter sparen könnte. Allerdings liest man davon nicht soviel bzw es gibt kaum Erfahrungswerte.

    Und klar, learning by doing gehört nun mal beim basteln dazu, sonst wären wir nicht hier und hätten etwas fertiges gekauft :D
    Ich möchte nur ein gewissen Budget einhalten und zu Anfang nicht den Fehler machen und doppelt zu kaufen.

    Ich beschäftige mich auch schon ein wenig länger damit und habe bereits etwas "rumgespielt". Dabei ist mir aufgefallen das ich laut Hyperion bei meinem 55Zoll und 60LEDs/m SK6812 auf ca 228 LEDs komme, was ein Netzteil mit 16A voraussetzt, dann noch 20% Luft und man ist bei einem 20A Netzteil was es aber leider nicht mehr in der Steckervariante gibt und man somit zu einem "industriellen" Schaltnetzteil greifen muss.


    Ich verfolge weiterhin aufmerksam deine/eure Unterhaltungen und hoffe das ich auch bald mit dem basteln anfangen kann ;)
    LG
     
    • Like Like x 1