1. This site uses cookies. By continuing to use this site, you are agreeing to our use of cookies. Learn More.

Smoothing Problem

Discussion in 'German Talk' started by Dirk, 27 July 2016.

  1. Dirk

    Dirk Member

    Messages:
    54
    Hardware:
    RPi2, RPi3, +PhilipsHue
    Hi,
    ich habe bei Hyperion das Update auf die letzte Version durchgeführt.
    Bei diesem Update wurde ja wieder das continuousOutput eingeführt.
    Ich hatte gehofft das hiermit mein Problem gelöst wäre. Leider sieht es noch immer so aus als hätte sich bei dunklen Szenen die letzte Farbe eingebrannt.Fällt am meisten bei atktiver Hintergrundbeleuchtung auf. Der Einzige Unterschied ist das die Led's jetzt leicht Flackern.
     
  2. redPanther

    redPanther Active Member

    Messages:
    211
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi2, 32/64bit, +Arduino
    hi, kannst mal deine config via pastbin (o.ä.) hier posten ... das machts etwas einfacher dein problem nachzuvollziehen.

    > Leider sieht es noch immer so aus als hätte sich bei dunklen Szenen die letzte Farbe eingebrannt.

    Ist der effekt ohne smoothing auch vorhanden?
    Nebenbei ich hatte bisher auch eher zweifel das "eingebrannte" farbe an smoothing mit deaktivierten continuous output liegt. Denn da wurde, falls keine neuen daten vorhanden waren immer die letzten LED farben gesendet.
    Es gab im smoothing wirklich ein bug, dieser trat aber nur auf bei continuousOutput=false und updateDeley>0. Dies ist jetzt behoben.

    Es könnt sein, das der Fehler ursächlich garnicht im smoothing liegt ... leider kann ich den effekt nicht reproduzieren, daher ists schwer mit der fehlersuche.
     
    Last edited: 27 July 2016
  3. Dirk

    Dirk Member

    Messages:
    54
    Hardware:
    RPi2, RPi3, +PhilipsHue


    Sobald ich Smoothing auf none stelle ist das Problem verschwunden.

    Vielen Dank schon mal für die schnelle Hilfe!
     
  4. redPanther

    redPanther Active Member

    Messages:
    211
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi2, 32/64bit, +Arduino
    Ich schau mir das heut abend mal an. Das prob is ja auch nich neu. Ich glaube die kombi backlight + smooth hat irgendwas. Kannst mal schauen ob das prob auch mit deaktiviertem backlight noch da is?
     
  5. redPanther

    redPanther Active Member

    Messages:
    211
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi2, 32/64bit, +Arduino
    Probier mal was mit der frequenz. Die muss ne ganzzahl sein also nich 30.0 sonder 30. Der wert muss bei der division 1000 / frq keinen rest liefern. Also 30 liefert nen rest. Nimm doch mal 25 ....
     
  6. redPanther

    redPanther Active Member

    Messages:
    211
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi2, 32/64bit, +Arduino
    Nimm mal die standard werte: time 200 und frq 20
     
  7. Dirk

    Dirk Member

    Messages:
    54
    Hardware:
    RPi2, RPi3, +PhilipsHue
    Ich habe die Änderungen bei Frequenz und time durch probiert leider ohne Erfolg.
    Wenn ich das Backlight aus mache ist der Fehler auch vorhanden fallt nur nicht so stack auf.
    Es immer zu sehen wenn zb. erst eine sehr grelle Farbe und danach ein grau wie von einer Straße folgt.
    Anstatt leicht grau ist dann die letzte Farbe zu sehen.
     
  8. redPanther

    redPanther Active Member

    Messages:
    211
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi2, 32/64bit, +Arduino
    hmmmm, ich kanns beim besten willen nicht reproduzieren. Was ich sehe, ist wenn die parameter (time und updatefrq) ungünstig sind, dann gibts komische effekte ....


    getestet habe ich mit nem effekt der "grelle" farben produziert und dann auf schwarz schaltet.

    import hyperion, time
    while not hyperion.abort():
    hyperion.setColor(255, 15, 15)
    time.sleep(0.5)
    hyperion.setColor(0, 0, 0)
    time.sleep(0.5)
    hyperion.setColor(15, 255, 15)
    time.sleep(0.5)
    hyperion.setColor(0, 0, 0)
    time.sleep(0.5)
    hyperion.setColor(15, 15, 255)
    time.sleep(0.5)
    hyperion.setColor(0, 0, 0)
    time.sleep(1)


    Vom code her kann ich nur sagen, das das alles gut aussieht. Das einzige was mir da potenziell gefährlich aussieht ist die verwendung von dezimalzahlen. Das kann durchaus mal ungenau bei berechnungen werden (rundungsfehler, verlust der genauigkeit beim int casting, ...)

    Da aber der effekt schon von anderen gemeldet wurde, muss da natürlich was dran sein.
     
  9. Dirk

    Dirk Member

    Messages:
    54
    Hardware:
    RPi2, RPi3, +PhilipsHue
    Wirklich seltsam. Ich hab auch schon alle Werte die sich mit HyperCon ändern lassen durch probiert, hat leider nichts geändert. Das einzige was bis jetzt wirklich geholfen hat war Smoothing aus machen. Aber dann sieht der Effekt an sich unsauber aus.
    Ich hätte auch gerne als Beispiel mal ein Video gemacht aber mit der Kamera bekommt man ja die Farben nicht richtig eingefangen.
     
  10. redPanther

    redPanther Active Member

    Messages:
    211
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi2, 32/64bit, +Arduino
    ich ändere die einstellungen direkt in der konfig - sollte aber kein unterschied machen.
    Vielleicht hat es was mit der ledhardware zu tuen?
    Meine led hardware ist sehr anders als deine, vielleicht bekomme ich den effekt deswegen nich hin.
    Ich sende via tcp an einen serverdienst, der dann eine hardware namens "fadecandy" bedient. Daran hängen 2 ws2812 a ca. 64 leds.

    Das nette ist, das ding kann smoothing/interpolation gleich in hardware. Für die tests hab ich das natülich ausgeschaltet gehabt ...

    @Brindosch, du hast das phänomen doch auch beobachtet, vielleicht kannst du noch infos beisteuern
     
  11. Dirk

    Dirk Member

    Messages:
    54
    Hardware:
    RPi2, RPi3, +PhilipsHue
    Ob es vielleicht ein Problem mit meinem Usb-Grabber und oder Hdmi Konverter sein kann?
    Ich hole mein Bild komplett von externen Quellen!
     
  12. redPanther

    redPanther Active Member

    Messages:
    211
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi2, 32/64bit, +Arduino
  13. Dirk

    Dirk Member

    Messages:
    54
    Hardware:
    RPi2, RPi3, +PhilipsHue
    Ich hatte diesen Thread auch schon verfolgt aber konnte da nicht so richtig was finden das mir hilft.
     
  14. redPanther

    redPanther Active Member

    Messages:
    211
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi2, 32/64bit, +Arduino
    wir brauchen was reproduzierbares. Also am besten ein effekt der das problem produziert und virtuelle leds (https://github.com/redPanther/hypersim). Wenn wir das damit hinbekommen, dann sollte sich der fehler leicht finden lassen.

    Vom code her, wird smoothing und farbkorrektur vollkommen gleichwertig auf effekte und grabber angewandt (bzw. es ist an dem punkt wo die farbkorrektur gemacht wird, garnicht mehr zu sehen wo die led daten herkommen) - damit sollte es erstmal keinen unterschied geben, ob die daten vom effekt oder vom grabber kommen.

    Was ich auch spannend finden würde, ob der fehler auftritt wenn man die ganze farbkorrektur weglassen würde. Aktuell kann man die noch nicht via config umgehen, man müßte im code
    https://github.com/hyperion-project/hyperion/blob/master/libsrc/hyperion/Hyperion.cpp#L877
    ledcolors durch priorityInfo.ledColors ersetzen und dann wird keine Korrektur vorgenommen.
     
  15. Dirk

    Dirk Member

    Messages:
    54
    Hardware:
    RPi2, RPi3, +PhilipsHue
    Falls ich dir da beim Testen irgendwie helfen kann wäre das kein Problem. Nur vom programmieren habe ich leider keine Ahnung.
     
  16. Funatiq

    Funatiq New Member

    Messages:
    22
    Hardware:
    RPi2, RPi3, +PhilipsHue
    Hey Leute, bin hier schon ne weile am Mitlesen, weil ich das Problem bei mir auch schon festgestellt habe. Hatte jetzt mal wieder ein bisschen Zeit zum Rumprobieren und habe bei mir was Reproduzierbares hinbekommen.
    Wenn ich mit HyperCon grelle Farben sende und danach Grautöne sende ist alles richtig. Wenn ich aber im Kodi ein graues Bild öffne (3F3F3F von [WIKI="hyperion-color-calibration-greylvl-pictures"]hier[/WIKI] funktioniert gut), dann Farben sende und zurücksetze, dann bleibt ein bisschen Farbe hängen und die LEDs sind nicht ganz grau.
    Es wird also irgendwas mit dem Grabber zu tun haben.
     
  17. redPanther

    redPanther Active Member

    Messages:
    211
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi2, 32/64bit, +Arduino
    @Funatiq da dies ein misteriöses thema ist, kannst mal deine config posten? Kannst du grelle farben in rgb werte benennen? Das würd sehr helfen.
     
  18. Funatiq

    Funatiq New Member

    Messages:
    22
    Hardware:
    RPi2, RPi3, +PhilipsHue
    Habe wild im Farbkreis rumprobiert mit maximaler Sättigung, also ungefähr sowas wie (255,0,0) (255,255,0) (0,255,0) ...

    Hier meine Config
     
  19. ramscalore

    ramscalore New Member

    Messages:
    6
    Hardware:
    RPi3
    Servus,

    gibt es zu diesem Problem neue Lösungsansätze ?
    Deaktiviere ich Smoothing, ist das Problem weg . Jedoch kann ich dann das Ambilight nicht mehr mit dem Fernseher syncen . Aktiviere ich es mit der delayfunktion, habe ich dann aber wieder diese Artefakte. Pest oder Cholera :sickxx: .

    Grüße

    Andi
     
  20. Dirk

    Dirk Member

    Messages:
    54
    Hardware:
    RPi2, RPi3, +PhilipsHue
    Moin,
    leider nicht das Problem besteht weiterhin, selbst bei Hyperion ng.
    Ich nutzte zur Zeit bei mir anstatt luminanceMinimum die alten blacklevel Einstellungen.
    zb.:
    "red" :
    {
    "threshold" : 0.0000,
    "gamma" : 2.2000,
    "blacklevel" : 0.0200
    Dadurch werden leider die Farben leicht verfälscht aber dieser seltsame Effekt ist nicht mehr sichtbar. So ist es zumindest für mich erträglicher.
     
    • Like Like x 1