1. This site uses cookies. By continuing to use this site, you are agreeing to our use of cookies. Learn More.

Videokamera also Quelle über Grabber

Discussion in 'German Talk' started by Feiglingsvernichter, 4 May 2017.

  1. schnuller

    schnuller New Member

    Messages:
    27
    Hardware:
    RPi1/Zero, +nodeMCU/ESP8266
    https://hyperion-project.org/wiki/HyperCon-Allgemein-Tab

    Du solltest vorher schon mal etwas suchen und zuerst mal das Wiki komplett durchlesen
    da ist alles super erklärt
    Du beschneiden einfach den Horizontalen und den vertikalen bildbereich

    zum ESP , der wimos ist der kleinste, den gibt es für 4euro bei aliexpress
    Und reicht vollkommen aus

    Tele hab ich auch dort bestellt, aber es dauert halt immer...
     
  2. schnuller

    schnuller New Member

    Messages:
    27
    Hardware:
    RPi1/Zero, +nodeMCU/ESP8266
    deiner geht nicht, weil er keinen USB Stecker hat und dadurch sehr schwer zu programmieren ist
    besorg dir den wimos, dann meld dich nochmal
    ich send dir dann den Sketch zu
    Du musst nur deine WLAN Daten reinpacken
    Und die Länge der Kette, das ging bei mir schon alles tadellos
     
  3. VANTOM

    VANTOM New Member

    Messages:
    12
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi3, +Arduino
    Ja super schick mal zu. Hab nen usb programmer da für den esp

    Welches Objektiv hast du bestellt?
     
  4. menotu

    menotu New Member

    Messages:
    2
    Hardware:
    RPi3
    Hallo, ist es möglich und hat jemand die Lust, eine Anleitung für einen mittelgut erfahrenen Windows-User zu schreiben?
    Kann die NG Version für Windows derzeit irgendwie nutzbar gemacht werden? Wahrscheinlich nicht.

    Wie lautet dann die genaue und richtige Vorgehensweise es mit einer sauberen Ubuntu 18.04 LTS Vmware zu installieren, und für den Einsatz der PS3 Kamera einzurichten?
     
  5. Marko Hoepken

    Marko Hoepken New Member

    Messages:
    17
    Hardware:
    RPi3
    Hi,
    ....ist lange her, dass hier was passiert ist.
    Wegen dem ganzen 4k hdr drm netflix Mist stehe ich nun hier.

    Das Kameraproblem sollte doch lösbar sein?

    Noch jemand dran?

    Danke Marko
     
  6. SputnikElf

    SputnikElf New Member

    Messages:
    11
    Hardware:
    RPi2, RPi3, +Arduino, +nodeMCU/ESP8266
    Hallo,

    ich habe einen RaspberryPi3 mit PiCam zum Laufen bekommen,mit Parametrierung der 4 Eckpunkte über die Weboberfläche im Classic-LED-Layout.
    Ich fasse mal die Vorgehensweise zusammen:
    0. Sourcecode in ~/hyperion entpacken und konfigurieren entsprechend Anleitung zum selber Kompilieren
    1. sudo raspi-config -> Cam-Port einschalten
    2. sudo modprobe v4l2-common
    3. sudo modprobe bcm2835-v4l2 -> Cam-Treiber installieren
    4. Script v4l2config.sh in ~/hyperion/build/bin/ speichern
    5. service v4l2config.service mit Script v4l2.config.sh unter /etc/system/systemd einrichten, hier werden width, height und pixelformat gesetzt
    6. Anpassungen am Sourcecode, meineDateien überschreiben die Originale:
    6.1 ~hyperion/libsrc/grabber/v4l2/V4L2Grabber.cpp -> width auf 1280 und height auf 720 fest setzen, da das Programm die Bild und nicht die Viedeoauflösung setzt
    6.2 ~hyperion/assets/webconfig/content/conf_leds.html -> neue Parameter für die 4 Eckpunkte angelegt
    6.3 ~hyperion/assets/webconfig/js/content_leds.html -> neue Java-funktionen zur Berechnung der Led-Reihen unter Berücksichtigung der Eckpunkt
    6.4 ~hyperion/assets/webconfig/i18n/de.json -> deutsche Übersetzung der neuen Eckpunktparameter
    6.5 ~hyperion/libsrc/hyperion/schema/schema-ledConfig.json -> Erweiterung Parameter der 4 Eckpunkte zur Speicherung in hyperion.db
    7. Sourcecode kompilieren -> make -j 2
    8. service hyperion.service unter /etc/system/systemd/hyperion.service einrichten, hier wird hyperion gestartet

    Hinweis: Die Servicescripte erwarten die Binaries im build/bin-Verzeichnis.
     

    Attached Files:

    • Like Like x 2
    • Thank you Thank you x 1
  7. Paulchen-Panther

    Paulchen-Panther Moderator Staff Member Developer

    Messages:
    858
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi3, 32/64bit, +Arduino, +nodeMCU/ESP8266
    @SputnikElf
    Ein GitHub PR zu deinen Änderungen wäre interessant. ;)
     
  8. SputnikElf

    SputnikElf New Member

    Messages:
    11
    Hardware:
    RPi2, RPi3, +Arduino, +nodeMCU/ESP8266
    Gute Idee, bin kein Github Member!

    Hab mich angemeldet....jetzt brauche ich eine Anleitung
     
    Last edited: 15 December 2019
  9. Paulchen-Panther

    Paulchen-Panther Moderator Staff Member Developer

    Messages:
    858
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi3, 32/64bit, +Arduino, +nodeMCU/ESP8266
    Dann ist das genau der richtige Moment dir einen Acc anzulegen. :thumbsup:
     
  10. SputnikElf

    SputnikElf New Member

    Messages:
    11
    Hardware:
    RPi2, RPi3, +Arduino, +nodeMCU/ESP8266
    Hallo Paulchen-Panther,

    ich habe 4 Änderungen hochgeladen. Bei einer habe ich keinen Pullrequest ausgewählt, hab ich wohl falsch gemacht.

    Sorry
     
    • Agree Agree x 1
  11. Paulchen-Panther

    Paulchen-Panther Moderator Staff Member Developer

    Messages:
    858
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi3, 32/64bit, +Arduino, +nodeMCU/ESP8266
    @SputnikElf
    Lass dir Zeit. Am Anfang habe ich auch jede Datei einzeln per GitHub commited.
    Übung macht den Meister. ;)
     
  12. SputnikElf

    SputnikElf New Member

    Messages:
    11
    Hardware:
    RPi2, RPi3, +Arduino, +nodeMCU/ESP8266
    Hallo an alle,
    die Änderung in der V4L2Grabber.cpp habe ich nicht hochgeladen, da es ein hardcoded Hack für die RPi-Camera darstellt. Das Programm liest bisher die Auflösung für Bilder und nicht für Videos ein. Der Hack setzt width an height auf feste Werte, dies gilt natürlich nur für diesen Kameratyp. Hier müsste noch eine Abfrage oder eine Verbesserung der Kameratyperkennung rein. Hat jemand einen Tipp?
     
  13. SputnikElf

    SputnikElf New Member

    Messages:
    11
    Hardware:
    RPi2, RPi3, +Arduino, +nodeMCU/ESP8266
    Habe einen Pullrequest angestoßen...
     
    Last edited: 17 December 2019
  14. SputnikElf

    SputnikElf New Member

    Messages:
    11
    Hardware:
    RPi2, RPi3, +Arduino, +nodeMCU/ESP8266
    ich habe die "schema-ledConfig.json" um einige Einträge erweitert. In der HTML-Seite werden diese auch angezeigt und ich kann sie ändern.
    Leider werden diese nicht in der Datenbank gespeichert. Anscheinend wird die Änderung der "schema-ledConfig.json" nicht benutzt.
    Wo muss ich etwas anpassen? Ein Tipp wäre sehr hilfreich.

    Danke

    P.S.: Es funktioniert nun...warum kann ich nicht sagen.
     
    Last edited: 26 December 2019
  15. GnaGetier

    GnaGetier Member

    Messages:
    47
    Hardware:
    RPi3, +Arduino
    Hallo,

    ich wollte insbesondere Sputnik kurz meinen Dank aussprechen, weil ich ebenfalls Versuche mit einer RPi Kamera durchführe. Ich habe wenig Neues beizutragen aber vielleicht helfen meine Eindrücke doch dem Einen oder Anderen noch weiter.

    Ich hatte ursprünglich vor die V4L2Grabber.cpp selbst anzupassen und glücklicherweise noch gesehen, dass dies bereits jemand gemacht hat. Das git von SputnikElf zu clonen und zu kompilieren hat auf Anhieb fehlerfrei funktioniert. Die Anpassung des Auswertebereichs bzw. der LED Zonen funktioniert zu Testzwecken prinzipiell ausreichend gut. Natürlich gibt es kleinere Schwierigkeiten, was die Überlappungsfunktion o.ä. angeht.

    Am Ende bin ich bei folgenden Einstellungen gelandet, welche bei meinen Umgebungsbedingungen ein insgesamt passendes Farbbild abgeben. Diese sind rein empirisch unter Verwendung von verschiedenen Testbildern und Szenen entstanden.
    Code:
    User Controls
                         brightness 0x00980900 (int)    : min=0 max=100 step=1 default=50 value=50 flags=slider
                           contrast 0x00980901 (int)    : min=-100 max=100 step=1 default=0 value=0 flags=slider
                         saturation 0x00980902 (int)    : min=-100 max=100 step=1 default=0 value=0 flags=slider
                        red_balance 0x0098090e (int)    : min=1 max=7999 step=1 default=1000 value=1400 flags=slider
                       blue_balance 0x0098090f (int)    : min=1 max=7999 step=1 default=1000 value=1400 flags=slider
                    horizontal_flip 0x00980914 (bool)   : default=0 value=0
                      vertical_flip 0x00980915 (bool)   : default=0 value=0
               power_line_frequency 0x00980918 (menu)   : min=0 max=3 default=1 value=1
                          sharpness 0x0098091b (int)    : min=-100 max=100 step=1 default=0 value=0 flags=slider
                      color_effects 0x0098091f (menu)   : min=0 max=15 default=0 value=0
                             rotate 0x00980922 (int)    : min=0 max=360 step=90 default=0 value=0 flags=modify-layout
                 color_effects_cbcr 0x0098092a (int)    : min=0 max=65535 step=1 default=32896 value=32896
    Codec Controls
                 video_bitrate_mode 0x009909ce (menu)   : min=0 max=1 default=0 value=0 flags=update
                      video_bitrate 0x009909cf (int)    : min=25000 max=25000000 step=25000 default=10000000 value=10000000
             repeat_sequence_header 0x009909e2 (bool)   : default=0 value=0
                h264_i_frame_period 0x00990a66 (int)    : min=0 max=2147483647 step=1 default=60 value=60
                         h264_level 0x00990a67 (menu)   : min=0 max=11 default=11 value=11
                       h264_profile 0x00990a6b (menu)   : min=0 max=4 default=4 value=4
    Camera Controls
                      auto_exposure 0x009a0901 (menu)   : min=0 max=3 default=0 value=1
             exposure_time_absolute 0x009a0902 (int)    : min=1 max=10000 step=1 default=1000 value=1000
         exposure_dynamic_framerate 0x009a0903 (bool)   : default=0 value=0
                 auto_exposure_bias 0x009a0913 (intmenu): min=0 max=24 default=12 value=9
          white_balance_auto_preset 0x009a0914 (menu)   : min=0 max=10 default=1 value=0
                image_stabilization 0x009a0916 (bool)   : default=0 value=0
                    iso_sensitivity 0x009a0917 (intmenu): min=0 max=4 default=0 value=0
               iso_sensitivity_auto 0x009a0918 (menu)   : min=0 max=1 default=1 value=0
             exposure_metering_mode 0x009a0919 (menu)   : min=0 max=2 default=0 value=0
                         scene_mode 0x009a091a (menu)   : min=0 max=13 default=0 value=0
    JPEG Compression Controls
                compression_quality 0x009d0903 (int)    : min=1 max=100 step=1 default=30 value=30
    

    Anmerken wollte ich noch das Pixel-Binning bei der RPi Kamera und den davon abhängigen Winkel.

    [​IMG]

    https://picamera.readthedocs.io/en/release-1.12/fov.html


    Aus meiner Sicht hat diese Herangehensweise immer noch sehr viel Charme, gerade was die Probleme mit HDR, Kopierschutz, usw. angeht. Allerdings sind auch noch viele Schwierigkeiten zu beseitigen. Die Platzierung der Kamera ist ohne Fisheye nicht so einfach, d.h. Entzerrungsfunktionen sind für eine Anwendbarkeit in einem breiteren Userfeld, aus meiner Sicht, zwingend notwendig.

    Die Prinzip bedingte Latenzzeit ist in Tests deutlich erkennbar, fällt bei der Benutzung aber deutlich weniger auf.

    Viele Grüße
     
  16. SputnikElf

    SputnikElf New Member

    Messages:
    11
    Hardware:
    RPi2, RPi3, +Arduino, +nodeMCU/ESP8266
    Hallo GnaGetier,
    Freut mich für dich. Ich benutze zur Zeit eine PiCam mit 8mm Objektiv und 4Meter Abstand an der gegenüberliegenden Wand. Da sind die Verzerrungen minimal.