1. This site uses cookies. By continuing to use this site, you are agreeing to our use of cookies. Learn More.

Welchen Splitter für 4K-Ambilight?

Discussion in 'German Talk' started by PrivotSponge, 7 March 2020.

  1. rupel190

    rupel190 New Member

    Messages:
    7
    Hello! Ich muss mich hier mal einklinken, heisst das ihr habt mit dem vermeintlich selben Modell unterschiedliche Erfahrungen gemacht? Oder hat der Hersteller getrickst und hat es sich wahrscheinlich um einen FeinTech-1202 gehandelt? :bigsmile:


    PrivotSponge hat ja bereits 4:4:4 und 4:2:2 Support des XOLORspace 61121 verifiziert, aber mir stellt sich die Frage welche Probleme im Bezug zu Chroma 4:2:0 auftreten koennen.

    Grund dafuer ist hauptsaechlich, dass ich von Chroma Kompatibelitaet leider keine Ahnung habe, es scheint aber dass beide Geraete den exakt selben Chroma Modus verwenden muessen. Das heisst Output wie AV-R und TV muessen fuer 4:2:2 Signalausgabe auch genau den Modus 4:2:2 verwenden und funktionieren trotz 4:4:4 Modus nicht zwangsweise mit einem 4:2:2 Signal oder 4:2:0 Signal.
    Soweit ich das verstanden habe koennen allerdings alle moeglichen Kombinationen der Signale transformiert werden sodass ein 4:2:0 Film dann wiederum doch im 4:4:4 Modus ausgegeben werden kann. Was wiederum bedeuten wuerde, dass die Unterstuetzung vor allem von den verwendeten Eingangsgeraeten abhaengt.


    Zum XOLORspace 61121:
    Beziehen sich diese EDID Switches lediglich auf HDMI 2 oder auf beide? Eigentlich wuerde man im Optimalfall doch auf HDMI1 4k 60p HDR/10bit und Chroma 4:4:4/4:2:2/4:2:0(?) durchschleifen wollen und HDMI2 auf 1080p downscalen?
     
  2. Mambojambo

    Mambojambo Member

    Messages:
    69
    Hardware:
    RPi3
    Hier muss ich mal ein klares JAIN in die Runde geben.
    Den XOLORspace S102 hatte ich mir Ende letztes Jahr gekauft. Meine Aussage bezog sich auf den HDR-Filter. Der wird ja auch bei anderen Splittern des Herstellers beworben und scheint ja bei keinem zu funktionieren. Siehe Bild:
    [​IMG]

    Der scheint eine Kopie des Feintech VSP01202 zu sein.
    [​IMG]


    Dazu kann ich leider nichts sagen.

    Meine Enttäuschung rührt vor allem, daher weil der Verkäufer auf Amazon mir auf eine Frage zu einem anderen Splitter den XOLORSpace S102 empfohlen hat:
    Das kann auch hier nachgelesen werden: https://www.amazon.de/ask/questions/asin/B07H49K5P3/ref=ask_sflp_ql_ql_hza?sort=HELPFUL
    [​IMG]

    Auch in der geänderten version mit dunkelgrauem Gehäuse (wahrscheinlich aus Lizenz- / Patentgründen geändert) -> https://xolorspace.com/products/xolorspace-s102-4k-hdr-hdmi-splitter-with-downscaler Wird damit geworben, dass ein Mixed SDR / HDR Output möglich ist. Daher empfinde ich das als dreiste Irreführung. PrivotSponge hat ja ebenfalls bestätigt, dass die HDR-Problematik bleibt. Mich würde mal interessieren ob er das neuere Model hat oder die Grün/Weiß-Feintech-Kopie.
     
  3. rupel190

    rupel190 New Member

    Messages:
    7
    Verstehe, da PrivotSponge anscheinend den XOLORspace 61121 gekauft hat und dieser auf der Website als Folgemodell vom S102 angegeben wird wuerde ich sagen ihr habt unterschiedliche Modelle.
    Mixed Dynamic Range wuerde ich euren Erfahrungen nach als bei keinem Modell vorhanden einstufen.

    S102:
    Does not support 4K 60HZ YUV 4:2:2 input and will be black screen on both 4K TV and 1080P TV. Does not support 4K 30HZ 6ler since 1080p 30hz is not available by most of 1080p TV; this splitter does not support HDMI downscaler, does not work with HDMI video capture. Can't do downscaling when the source is forced to output 1080p when a non-HDCP 2.2 display is detected, known as Amazon Fire TV, Sky Q, etc.

    Video format support: 4Kx2K/60Hz 10Bit YCbCr4:2:0; 4Kx2K/60Hz 12Bit YCbCr4:2:0 ; 4Kx2K/60Hz 8Bit YCbCr4:4:4/ Ycbcr4:2:0(Note: It only support the standard HDMI source YCbCr4:4:4 signal)


    Deckt sich mit den Erfahrungen von PrivotSponge.
    Soll wahrscheinlich bedeuten dass 1080p60Hz Source nicht auf 1080p30Hz downscaled werden kann?

    61121:
    Kaum Beschreibung vorhanden, aber die Chroma und obstrusen Downscaling Probleme scheinen dort geloest zu sein.


    Von daher sollte alles passen sodass fuer den Betrieb kein separater Downscaler aber zumindest ein Skript notwendig ist das die Saettigung fuer HDR Inputs anpasst. Dumm nur dass die Beschreibungen so schrecklich sind, von Amazon erst gar nicht zu sprechen... Wohl Irrefuehrung wegen Inkompetenz.

    ---

    Eine Frage am Rande noch (oder sollte ich vielleicht einen separaten Thread aufmachen und hier rauseditieren?) - sind folgende Beispielsetups identisch? Kann mir naemlich nicht vorstellen dass es einen Unterschied macht.
    4k HDR auf 4k HDR und 1080p Splitter -> 1080p Composite Converter -> Composite Capture Card (Mein Setup, aber kein Splitter vorhanden)
    4k HDR auf 4k HDR und 4k Splitter -> 4k auf 1080p Downscaler -> Irgendein Capturing Mechanismus
    4k HDR auf 4k HDR und 4k Splitter -> 4k Capturing -> Software Downscaling im Pi
     
  4. PrivotSponge

    PrivotSponge Member

    Messages:
    40
    Hardware:
    RPi3
    @Mambojambo :

    In der Beschreibung steht ja auchs chon was er alles nicht kann:
    Not support 4K 60HZ YUV 4:2:2 input and will be black screen on both 4K TV and 1080P TV. Does not support 4K 30HZ downscaler since 1080p 30hz is not available by most of 1080p TV; this splitter does not support HDMI downscaler, does not work with HDMI video capture. Can't do downscaling when the source is forced to output 1080p when a non-HDCP 2.2 display is detected, known as Amazon Fire TV, Sky Q, etc.

    Deswegen habe ich den 61121 gekauft.

    Bisher läuft das Ding super! Es gibt keine Konstellation, die nicht funktioniert.
    Ich glaube auch, dass das Bild (am TV) schneller da ist, wenn die Auflösung gewechselt wird.
    Also schneller als bei den Feintech 1202 und 1204.

    Scheint mir auch stabiler zu sein.

    Bisher habe ich nur einen 4k HDR Film über die Shield angeschaut (4k 12 bit DV + HDR aktiviert; 4:2:2).
    Sieht so aus, als bräuchte ich kein zusätzliches Hyperion Profil für HDR. Sah ganz stimmig aus. Film war "Apocalypse Now - Final cut"

    Werde es noch mit diversen Testvideos austesten.


    Edit. Hoppla, sind seit Schreiben dieses Posts bis jetzt ein paar dazu gekommen.

    Ich habe den XOLORspace aus grauem Metall, fühlt sich sehr schwer an.
    Den hier: https://xolorspace.com/products/1x2-4k-60hz-hdr-hdmi-splitter-with-downscaler-4k-to-1080p

    EDID habe ich auf 0000 gestellt (copy output1 EDID only). Dies war auch im Auslieferungszustand eingestellt.


    @rupel190 :
    4:2:0 ist kein Problem, war es auch bei den splittern davor nicht.
    Unter windows 10 (kodi/gaming) hatte ich immer 4:2:0 10 bit eingestellt. Bei 4k 24p hat mein amd Treiber automatisch auf 4:4:4 umgestellt. Es gab keine Verfälschungen am AL.

    60 Hz auf 30 Hz umrechnen, kann imho kein splitter.
    Es wird nur die Auflösung geändert. Herz, farbunterabtastung, farbtiefe bleibt gleich.

    Vlt kann das ein Produkt der HDFury Familie.
     
    Last edited: 10 April 2020
  5. PrivotSponge

    PrivotSponge Member

    Messages:
    40
    Hardware:
    RPi3
    Hi zusammen,

    So nach knapp 2 Monaten hat der Splitter seinen Dienst aufgegeben...
    4k geht nur noch sporadisch. 1080p geht noch...
    Bin mal gespannt, ob der chinesische Händler mir noch ein zuschickt.

    Der weil habe ich bei insanelight deren Splitter (war nicht näher beschriebenen) für 45 euro geordert.

    Es handelte sich um den Feintech 1201.
    Dieser hat die gleiche Probleme, wie die anderen beiden Modelle.
    Bei @Mambojambo funzt dieser ja nur, weil er dahinter einen 4k Videokonverter
    hat.

    Doof, damit wäre der Markt wohl abgegrast.
    Die günstigste Variante wär demnach nur noch der hdfury vertex2. Für stolze ca. 280 Euro
     
    • Informative Informative x 1
  6. rupel190

    rupel190 New Member

    Messages:
    7
    Vielleicht ist es doch geschickter auf den Converter/Downscaler im Splitter zu verzichten und einen separaten 4k 60Hz Converter/Downscaler zu verwenden?
    Wie es scheint ist es aber das nächste Problem so einen zu finden...

    Was ist eigentlich mit dem hier: https://xolorspace.com/collections/...dr-splitter-with-downscaler-and-audio-extract

    Abgesehen davon, dass die Qualität wirklich mangelhaft zu sein scheint.
     
    Last edited: 15 June 2020
  7. PrivotSponge

    PrivotSponge Member

    Messages:
    40
    Hardware:
    RPi3
    Der einfachste Weg wäre ein 4k 60hz grabber. Gibts aber nicht...

    Der von dir verlinkte ist wieder nur aus China zu beziehen. Also mind. 3 Wochen Lieferzeit. Und ob der alles kann?

    Ich hatte zwischenzeitlich einen von puretools(die fertigen wohl das hdfury zeugs).
    Der hatte aber das selbe Problem...
    Stand schon in der Anleitung.

    Edit: Seh grad der 66212 (oder wie er heißt)
    Kann nur 4k 8 bit. Also vernünftiges HDR ist wohl nicht möglich.
     
    Last edited: 15 June 2020
  8. rupel190

    rupel190 New Member

    Messages:
    7
    Ich hab mal die Varianten die mir bekannt sind skizziert.
    Voraussetzung ist immer, dass [email protected] und Chroma 4:4:4 bzw. 4:2:2 und 4:2:0 funktioniert

    Das aktuelle Setup scheitert daran einen ordentlichen Splitter zu finden, teure oder unverlaessliche Alternativen aussen vor:
    [​IMG]

    Generell gibt es diese beiden Varianten an die eine der folgenden Pipelines angehaengt werden kann:
    [​IMG]


    Pipeline 1 scheitert daran eine 4k Capture Card zu finden:
    [​IMG]

    Pipeline 2 ist sehr umfassend, Kommentar darunter:
    [​IMG]


    Mich wuerde in diesem Fall interessieren wie es um Pipeline 2 steht. Wman direkt von einem 1080p Setup ausgeht muesste man naemlich nur um einen 4kHDR10->1080p Downscaler (und ggf. um einen [email protected] Splitter) erweitern.
    Darauf hab ich mich auch mit meiner Frage zu einem solchen Downscaler bezogen, ich glaube aber dass irgendwas in Richtung Refresh Rate und HDCP zu Problemen fuehren wird.
     
  9. PrivotSponge

    PrivotSponge Member

    Messages:
    40
    Hardware:
    RPi3
    Hi Rupel190!

    Ich verstehe, den Unterschied nicht :sleep: Wo ist denn bei Pipeline 2 der TV? Setzt das nochmals einen zusätzlichen Splitter vorraus?

    Aber du kannst die Kette um ein Gerät kürzen, wenn du den hmdi2video converter und vga grabber durch einen HD-Grabber ersetzt.

    Falls ich es bei Pipeline 2 richtig verstanden habe, willst du hier einen 1xHDMI-In / 1xHDMI-Out descaler verwenden, oder?
    Das Angebot an solchen Descalern ist noch viel dünner als bei den 1x2 Splittern.

    Ich habe bei Purelink (Puretools) noch einen Splitter getestet: Seltsamerweise, haben sie ihn kurz darauf aus ihrer Produktpalette entfernt. (?)
    https://www.amazon.de/Pure-Tools-PT-SP-HD12UHD-HDMI-Splitter/dp/B07CR9X9WK

    Der Support von Puretools/Purelink riet mir im übrigen zu einem HDFury Gerät :(

    Interessanterweise kann dieser 4:2:2 (und auch den Rest) sauber in 4:2:2 FHD umrechnen.
    Leider nur bis 30 Hz :(
    FHD in 60 Hz mit allen Farbunterabtastungen funktioniert.

    Sieht mir danach aus, als würde er die volle Bandbreite nicht unterstützen (obwohl damit geworben wird)
    oder ist schlichtweg defekt. (wie mein alter Xolorspace, den es auch nicht mehr gibt (?) )
    Ich schicke ihn ein, und teste das Ersatzgerät.


    Im Zusammenhang mit AL und splitter hab ich im AVS Forum einen Tip gefunden:
    https://www.easycoolav.com/4k60-hdm...olby-vision-optical-audio-breakout-p0017.html

    Ich konnte aber nicht erfahren, ob damit 4k60Hz funktioniert.

    Schade, dass es die HDFury DIVA (bisher einzige allumfassende Lösung) nicht gebraucht gibt. Nur neu, für ab 400 Euro
     
    Last edited: 24 June 2020
  10. rupel190

    rupel190 New Member

    Messages:
    7
    Hola! :X3:

    Der TV ist bei Bild 2, Bild 3 und Bild 4 kann man jeweils an der Stelle einsetzen wo "Pipeline" steht. Das setzt gemäss Bild 2 einen AVR mit Main/Sub oder einen Splitter voraus, ja.
    Gut zu wissen, dass sich der Grabber ersetzen lässt, in meinem Fall hab ich halt noch ein FHD Setup mit VGA (so hiess es :D) rumliegen.

    Schade, dass es mit dem reinen HDMI Descaler nicht funktioniert, hätte mir mehr erwartet nachdem dieser nur eine einzelne Aufgabe zu erfüllen hat wohingegen der Splitter Splitting+Downscaling ¨bernimmt. Da scheiterts wohl wieder am HDR und Chroma wenn du meinst das Angebot wäre dünner?

    Gibt es eigentlich viele Geräte die 60Hz mit 4:2:2 verwenden? iirc NVidia Shield und Amazon Fire Stick?

    Für 400 Euro kann ich mir einen Philips Ambilight TV hinter meinen Fernseher montieren und dort das Signal hinleiten, lol.


    Der Verlinkte supported laut Beschreibung 4k60 (ob die Funktionalität auch so ist hast du eh offengestellt). Hier finde ich auffällig, dass nur die Rede von 4:4:4 ist, 4:2:2 oder 4:2:0 wird hingegen nie erwähnt. Hinzu kommt der HDR Support mit 8 bit - ich muss gestehen dass ich bis zu diesem Thread dachte alles HDR sei mindestens 10 bit und kenne auch noch immer nicht den genauen Unterschied. Ich weiss aber "8 schlecht, 10 gut".


    Zusammenfassend bleiben die Optionen 400 Euro HDFury Diva oder auf Chroma 4:2:2 verzichten wie ich das verstehe?
     
  11. PrivotSponge

    PrivotSponge Member

    Messages:
    40
    Hardware:
    RPi3
    Bevor ich mir ne streamingbox geholt hab, benutzte ich kodi auf Windows 10.
    Hier konnte man einfach 4:2:0 einstellen. Das können die meisten Splitter.

    Beim FTV oder der Shield ist es problematischer. FTV benutzt immer 422, die shield nur bei 50/60 Hz.
    Sonst 444.
    Ob es bei anderen Android boxen besser einstellbar ist, weiß ich nicht.

    Noch eine Möglichkeit wäre, NUR den HDfury Integral2 zu nutzen. Dieser kann keine HDR-SDR Wandlung, aber vlt bekommt der grabber dennoch ein (korrigierbares) Bild.

    Denn: integral2 + X4 = diva
     
  12. -ghost-

    -ghost- New Member

    Messages:
    11
    Hardware:
    +nodeMCU/ESP8266
    Gibt es schon Erfahrungen mit dem oben verlinkten EasycoolAV-Splitter?

    Wichtig wäre mir, dass die 4k HDR-Geschichte sauber funktioniert?
    Ich weiß allerdings aufgrund mangelnder Erfahrung nicht, inwiefern 60Hz das "Killerfeature" sind?
    Wieviele P-Bilder werden denn von einer UHD angeliefert - sind das mehr als 30?
    Aus dem Bauch raus, hätte ich jetzt auf 24 oder 30 getippt ...
    Ok - die Streaming-Geschichte wird sich wahrscheinlich immer mehr in Richtung 60p bewegen - aber das hätte nun (noch) nicht unbedingt die oberste Priorität bei mir.

    -ghost-
     
  13. pclin

    pclin Active Member

    Messages:
    384
    Hardware:
    +nodeMCU/ESP8266
    Ich habe den zwar nicht, aber 4K 60Hz HDR Grabber gibt es.

    gruß pclin
     
  14. PrivotSponge

    PrivotSponge Member

    Messages:
    40
    Hardware:
    RPi3
    Den hab ich mittlerweile auch gefunden. Aber: er kostet 380 euro auf Amazon.

    Hab hier noch eine Lösung auf der letzten Seite beschrieben: http://www.hifi-forum.de/viewthread-216-1017-3.html

    @-ghost- ich habe dir vor 3 Wochen 2 emails geschrieben.
    Hast du etwas falsch eingestellt, dass du die nicht bekommen hast?

    Gruß Sponge