1. This site uses cookies. By continuing to use this site, you are agreeing to our use of cookies. Learn More.

WLED Talk & Support

Discussion in 'German Talk' started by TPmodding, 10 March 2020.

  1. TPmodding

    TPmodding Administrator Staff Member Administrator

    Messages:
    1,886
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi2, RPi3, +Arduino, +nodeMCU/ESP8266
    meistens sitzt der fehler 30cm vorm bildschirm...

    bei mir hat alles auf anhieb geklappt...:thumbsup::thumbsup:

    aber da gabs auch nie eine "offiziele" zusammenarbeit... wir benutzen udp, er hat udp drin...

    muss mich mal mit ihm in kontakt setzen damit man das udp per knopf an und aus machen kann
     
  2. pclin

    pclin Active Member

    Messages:
    384
    Hardware:
    +nodeMCU/ESP8266
    Im 'Sync Interface' kann man das ja an und aus machen.

    Receive UDP realtime: ein / aus

    Das wird aber das Problem von @Cosmicbase nicht lösen.

    gruß pclin
     
    Last edited: 21 March 2020
  3. pclin

    pclin Active Member

    Messages:
    384
    Hardware:
    +nodeMCU/ESP8266
    Frage kann man in hyperion-ng nicht mehr einfach die Baudrate einstellen?
    Mit welcher Baudrate läuft das Default?

    gruß pclin
     
  4. TPmodding

    TPmodding Administrator Staff Member Administrator

    Messages:
    1,886
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi2, RPi3, +Arduino, +nodeMCU/ESP8266
  5. pclin

    pclin Active Member

    Messages:
    384
    Hardware:
    +nodeMCU/ESP8266
    OK, war auch eine blöde Frage...

    Ich hatte ja selbst schon für Cosmicbase mir die hyperion.config.json.default von hyperion-ng angesehen.

    Und da ist ja die baudrate drin.

    Code:
    "device" :
        {
            "type"       : "file",
            "hardwareLedCount" : 1,
            "output"     : "/dev/null",
            "rate"       : 1000000,
            "colorOrder" : "rgb",
            "latchTime" : 1,
            "rewriteTime": 5000
    },
    Es geht also den Wert anzupassen, muss ja auch so sein, sonst würde es ja auf jeden Fall Probleme geben.

    Ich hätte da eher nach maxpacket und protocol fragen, suchen sollen.
    Dazu habe ich noch nichts gefunden, habe aber auch noch nicht intensiv gesucht.
    Da ich ja selbst noch kein hyperion-ng auf der Dreambox One verwenden compilieren/verwenden kann.
    Das steht auf der ToDo Liste.

    Aber jetzt wieder zurück zum Thema

    @Cosmicbase
    Hast du mal mit unterschiedlichen Baudraten versucht?

    gruß pclin
     
  6. Cosmicbase

    Cosmicbase Member

    Messages:
    315
    Hardware:
    RPi3, +Arduino
    Wo soll ich die ändern. Im WebGui von Hyperion.ng geht das mit udpraw nicht.
     

    Attached Files:

  7. pclin

    pclin Active Member

    Messages:
    384
    Hardware:
    +nodeMCU/ESP8266
    @Cosmicbase
    Wie sehen denn deine Einstellungen in den 'LED Preferencess' aus.

    Hast du dort 'Enable automatic brightness limiter:' ausgeschaltet?
    Ich stelle da so wie im WLED Wiki empfohlen den Wert etwas kleiner als das Netzteils ein.
    Beispiel für ein 10 Ampere Netzteil Wert = 9900

    Und bei
    'LED voltage (Max. current for a single LED):' Custom

    Und wenn ich das richtig im Datasheet der APA102 ermittelthabe sollte man auch den Wert bei

    'Custom max. current per LED:' 25 mA

    einstellen.

    gruß pclin
     
  8. pclin

    pclin Active Member

    Messages:
    384
    Hardware:
    +nodeMCU/ESP8266
    In der hyperion.config.json wenn das in der WebGui nicht geht editieren.

    gruß pclin
     
  9. pclin

    pclin Active Member

    Messages:
    384
    Hardware:
    +nodeMCU/ESP8266
    Ich habe auch heute Nacht mal nicht alles Stromlos gemacht, und hatte heute Morgen auf den LPD8066 auch erstmal gezucke, war weder durch Neustart von Hyperion noch in der WLED Oberfläche wieder einfach in den normal Zustand zu bringen.

    Erst nach Stromlos machen des ESP, Stripes und neustarten von Hyperion war dann wieder alles OK.

    gruß pclin
     
  10. pclin

    pclin Active Member

    Messages:
    384
    Hardware:
    +nodeMCU/ESP8266
    Ach und @Cosmicbase immer Schritt für Schritt, du neigst ja scheinbar dazu immer zuviel auf einmal zu ändern, oder den 2 vor dem 1 Schritt zu machen. ;)

    gruß pclin
     
  11. Cosmicbase

    Cosmicbase Member

    Messages:
    315
    Hardware:
    RPi3, +Arduino
    Ich hatte den Brightness Limiter aktiviert, aber der Strom bei LEDs ist da scheinbar falsch hinterlegt.
     

    Attached Files:

  12. Lord-Grey

    Lord-Grey Moderator Staff Member Developer

    Messages:
    252
    Hardware:
    RPi3, 32/64bit
  13. pclin

    pclin Active Member

    Messages:
    384
    Hardware:
    +nodeMCU/ESP8266
    Wieviel Ampere hat dein Netzteil?
    Du hast ja z.Zt. 850 mA den Default Wert eingestellt, das ist bewusst so gemacht, so das beim ersten Start kein Defekt passieren kann.

    gruß pclin
     
  14. pclin

    pclin Active Member

    Messages:
    384
    Hardware:
    +nodeMCU/ESP8266
    WLED schlägt dir für deine LED Anzahl 9A vor.
    Der Wert 55mA pro LED ist aber eindeutig zu hoch.
    Laut Datasheet der APA102 würde ich 25 MA einstellen, dann reduziert sich die gesamt Leistung die benötigt wird auch noch.

    Lese einfach was ich vorhin geschrieben habe.

    gruß pclin
     
  15. Lord-Grey

    Lord-Grey Moderator Staff Member Developer

    Messages:
    252
    Hardware:
    RPi3, 32/64bit
    @pclin Mir ist nicht ganz klar warum Ihr nach Baudraten sucht... UDP ist ein Netzwerkprotokoll und kein serieller Adapter.

    Fall das Problem darin liegt, dass in einer bestimmten Zeit nicht genug updates zu den LEDs gehen, könntet Ihr versuchen, die Refresh Time/Aktualisierungszeit im Device zu setzen. Bei einer Refresh Time > 0, wird der letzte Output nach Ablauf der Refreshtime wiederholt. Je kleiner die Zeit, desto mehr Netzwerkpakete/Updates werden geschickt.
    Da noch die WLED Komponente im Ablauf dazwischen ist, kann es natürlich auch sein, dass nicht alles weitergegeben wird oder Ihr sie "abschießt".

    Es beginnt also alles mit der Frage, was die LEDs benötigen, d.h. muss ein Refresh innerhalt eines Zeitraum erfolgen oder erledigt das die Komponente selber.
     
    • Thank you Thank you x 1
  16. pclin

    pclin Active Member

    Messages:
    384
    Hardware:
    +nodeMCU/ESP8266
    @Lord-Grey
    Ich verwende hyperion (Classic) dort kann ich die Baudrate einstellen, und bei meinen Tests mit diversen Stripes und unterschiedlicher Hardware (ESP8266, SEDU-Light) musste ich feststellen das die Baudrate schon entscheidend ist.
    Bei den SK6812 (UDP zu WLED) muss die Baudrate 800.000 sein Werte drüber oder drunter ergeben kein gutes Ergebnis!

    Bei anderen Stripes (WS2801, WS2812b, LPD8066) ist mir das bisher aber nicht so aufgefallen

    gruß pclin
     
  17. pclin

    pclin Active Member

    Messages:
    384
    Hardware:
    +nodeMCU/ESP8266
    Auch hier im Forum habe ich Beiträge gefunden das wenn die Baudrate zu hoch ist es zu flackern kommen kann.
    Leider steht nicht in allen Datasheets die Baudrate drin, bei SK6812 ist Baudrate 800.000 angegeben.

    gruß pclin
     
  18. Lord-Grey

    Lord-Grey Moderator Staff Member Developer

    Messages:
    252
    Hardware:
    RPi3, 32/64bit
    OK. zu Classic kann ich nichts sagen.
     
  19. pclin

    pclin Active Member

    Messages:
    384
    Hardware:
    +nodeMCU/ESP8266
    Das Verhalten der LED's (Chips) hat sich aber nicht geändert!
    Denen ist es egal ob man hyperion-ng, hyperion (Classic) oder auch Enigmalight verwendet.

    gruß pclin
     
  20. Cosmicbase

    Cosmicbase Member

    Messages:
    315
    Hardware:
    RPi3, +Arduino
    Mein Netzteil hat 2A für den ESP8266 und 10 für die LEDs